News Archiv

Opel 6 Stunden Rennen

Doppelstart von Daniela Schmid beim Opel 6 Stunden Rennen Gaststart auf dem BMW Z4 GT3 von Walkenhorst Motorsport und 5. Lauf Opel Astra OPC Cup 2013- Nürburgring

Das Opel 6 Stunden Rennen war das Saisonhighlight 2013 und Daniela Schmid absolvierte dabei einen Doppelstart. Zum einen startete sie wie gewohnt auf dem Opel Astra OPC und zum anderen machte sie einen Gaststart auf dem BMW Z4 GT3 von Walkenhorst Motorsport und bestritt somit ihr erstes Rennen in der schnellsten Sportwagen Klasse. Bilanz: Platz 9 in der Gesamtwertung sowie Platz 7 in der stark besetzten GT3 Klasse mit dem Z4 GT3, schnellste Dame im Feld von 200 Startern und Platz 4 in der Opel Astra OPC Cup Klasse.

 

Das vergangene Rennwochenende beinhaltete für Daniela Schmid aus Imst ein volles Programm. Zum einen stand der 5. Saisonlauf des Opel Astra OPC Cup auf dem Plan und zum anderen absolvierte die schnelle Dame ihren ersten Start in der schnellsten Sportwagenkategorie mit dem BMW Z4 GT3 von Walkenhorst Motorsport.

Im BMW Z4 GT3 startete Daniela Schmid zusammen mit Henry Walkenhorst und Ralf Oeverhaus. Nach einem ersten Test am Freitagvormittag auf der Nürburgring GP Strecke absolvierte Daniela Schmid am Nachmittag die ersten Runden auf der Nürburgring Nordschleife und kam sofort sehr gut mit dem BMW Z4 GT3 zurecht. Im Zeittraining für das 6h Rennen erzielte die schnelle Imsterin mit einer Zeit von 8:25:619 Minuten die schnellste Zeit für ihr Team und sicherte somit den sehr guten 18. Startplatz. Im Rennen konnte sich das Team bis auf Gesamtplatz 9 und Klassenrang 7 nach vorne fahren und Daniela Schmid sorgte mit der schnellsten Rennrunde auf dem Auto erneut für Aufsehen. Somit ein sehr gelungener Gaststart der auf weitere Einsätze hoffen lässt.

Im Opel Astra OPC Cup galt es für Daniela Schmid und ihre Teamkollegen Maximilian Hackländer und Christian Gebhardt weiter konstant zu punkten, um in der Meisterschaft an den Top-3 dran zu bleiben. Im Zeittraining schaffte es das Team nur auf Platz 10 von 20 Startern, aber das Rennen dauerte 6 Stunden somit gab es genügend Zeit um Plätze gut zu machen und das gelang dann auch. Am Ende war es Platz 4 im Opel Astra OPC Cup und Platz 58 in der Gesamtwertung.

„An diesem Wochenende hatte ich ein sehr volles Programm. Der Gaststart im BMW Z4 GT3 verlief sehr gut für mich und ich muss mich beim Team Walkenhorst Motorsport für diese Chance und die super Betreuung bedanken. Im Opel Astra OPC Cup haben wir wichtige Punkte für die Meisterschaft mitgenommen und ich hoffe wir können beim nächsten Mal wieder um das Podium kämpfen.“, berichtet Daniela Schmid nach dem Rennen.

Der sechste Saisonlauf über die Distanz von 4 Stunden findet am 14. September auf am Nürburgring statt.