News Archiv

4. Lauf Opel Astra OPC Cup 2013

Technische Probleme beim vierten Saisonrennen

Der vierte Saisonlauf im Opel Astra OPC Cup lief für Daniela Schmid und ihr Team nicht nach Plan. Das ganze Wochenende kämpfte das Team mit technischen Problemen und nachdem das Team im Rennen 30 Minuten in der Box verloren hat, konnte man nur noch für eine Schadensbegrenzung sorgen. Am Ende gab es noch ein paar Punkte für den 13. Platz.

 

Bei sehr heißen Temperaturen ging am vergangenen Wochenende der vierte Saisonlauf im Opel Astra OPC Cup am Nürburgring über die Bühne. Im Zeittraining sicherte sich das Team rund um Daniela Schmid den 7. Startplatz in der stark besetzten Cup Klasse mit insgesamt 20 Startern. Das war eine gute Ausgangsposition fürs Rennen. Der Start zum Rennen verlief nicht optimal und man verlor ein paar Plätze, aber bei dem vier Stunden langen Rennen konnte noch viel passieren. Jedoch begannen nach dem ersten Fahrerwechsel die Probleme mit dem Turbolader, es mussten einige Bauteile gewechselt werden und so verlor das Team von Daniela Schmid rund 30 Minuten in der Box. Am Ende galt es den Schaden zu begrenzen und so konnte sich Daniela Schmid zum Schluss noch von Platz 17 auf Platz 13 verbessern.

„Leider hatten wir dieses Wochenende Pech mit der Technik. Am Ende galt es noch ein paar Punkte für die Meisterschaft zu sichern, das ist uns mit dem 13. Platz gelungen. Wir hoffen, dass wir beim nächsten Rennen mehr Glück haben und sind überzeugt, dass wir dann wieder aufs Podest fahren können.“, berichtet Daniela Schmid nach dem Rennen.