Neuigkeiten

Nullnummer beim vorletzten Lauf der Saison

Nach sechs Siegen in Folge ist die Serie von Daniela Schmid beim vorletzten Lauf der Saison gerissen. Nach einem technischen Defekt musste das Team den Audi TT RS in Führung liegend abstellen.

Bei frostigen Temperaturen fand der vorletzte Lauf der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring statt. Im Zeittraining herrschten schwierige Bedingungen mit Nebel und feuchter Strecke, die erst zum Ende hin abtrocknete. Daniela Schmid konnte zum Ende des Zeittrainings ihrem Team die Pole-Position sichern und durfte als Belohnung auch den Start zum 4h Rennen übernehmen. Von Anfang an konnte sich Daniela Schmid von der Konkurrenz absetzen und übergab nach gut eineinhalb Stunden das Steuer des Audi TT RS in Führung liegend an ihren Teamkollegen. Leider wurde die Erfolgsfahrt durch einen technischen Defekt beendet.

„Im Zeittraining und bei meinem Stint lief alles nach Plan und wir waren unterwegs zu unserem siebten Sieg in Folge. Leider meldete meine Teamkollege in seiner dritten Runde technische Probleme am Fahrzeug und er musste den Audi TT RS noch an der Strecke abstellen. Das ist natürlich sehr schade, vor allem in der Meisterschaftsgesamtwertung tut uns das schon weh, aber ein Rennen gibt es noch und ich hoffe wir können dann einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern.“, berichtet Daniela Schmid vom Nürburgring.

Der nächste Lauf der Saison 2015 findet am 31. Oktober am Nürburgring statt.