Neuigkeiten

Sieg bei Hitzeschlacht am Nürburgring

Bei bis zu 38 Grad ging am vergangenen Samstag der 4. Lauf zur Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring über die Bühne. Daniela Schmid feierte bei der Hitzeschlacht erneut einen Klassensieg mit dem Audi TT RS und wurde 17. in der Gesamtwertung.

 Bereits das Zeittraining lief sehr gut und Daniela Schmid sicherte ihrem Team den ersten Startplatz in der Klasse, eine optimale Ausgangslage für das 4h Rennen, das pünktlich um 12 Uhr gestartet wurde.

Den Start übernahm dieses Mal der Teamkollege von Daniela Schmid und die Tirolerin durfte zum Ende des Rennens ins Lenkrad greifen. Die Führung wurde vom Start an nicht wieder abgegeben und am Ende durfte Daniela Schmid einen sicheren Sieg, mit einer Runde Vorsprung auf die direkte Konkurrenz, nach Hause fahren.

„Das war ein richtig hartes Rennen für Mensch und Material. Bei 38 Grad Außentemperatur und über 70 Grad im Fahrzeug war das eines der härtesten Rennen, die ich je gefahren bin. Der Audi TT RS von LMS Engineering hat keine Schwäche gezeigt bei der Hitze und so lag es nur an uns Fahrern den Sieg nach Hause zu fahren. Wirklich eine tolle Leistung vom gesamten Team.“, berichtet Daniela Schmid vom Nürburgring.

Der nächste Lauf der Saison 2015 findet am 1. August am Nürburgring statt.