Neuigkeiten

Rennabbruch beim ersten VLN Lauf 2015

Der erste VLN Lauf 2015 wurde überschattet von einem schweren Unfall, bei dem ein Zuseher getötet wurde. Nach diesem Vorfall wurde das 4h Rennen abgebrochen und nicht wieder aufgenommen. Bis dahin lag Daniela Schmid auf dem Audi TT RS auf dem ersten Rang in der Klasse.

 

Das erste Rennen der Saison 2015 versprach einiges an Spannung. Ein voll besetztes Starterfeld mit hochkarätiger Besetzung sorgte bereits im Zeittraining für spannende Kämpfe. Daniela Schmid konnte sich mit ihrem Audi TT RS vom Team LMS Engineering und den Teamkollegen Georg Niederberger und Christopher Tiger den zweiten Startplatz in der Klasse sichern.

Den Start fürs Rennen übernahm Daniela Schmid und sie konnte in der 4. Runde die Führung übernehmen und einen Vorsprung von rund einer halben Minute herausfahren, bevor das Rennen in der achten Runde mit der roten Flagge abgebrochen wurde. Grund für den Abbruch war ein schwerer Unfall bei dem ein Zuseher getötet wurde.

„Das Rennen hat sehr gut für uns begonnen und wir konnten zeigen, dass wir auch dieses Jahr um den Sieg kämpfen können, allerdings kam dann der Rennabbruch aufgrund des tragischen Unfalls. Danach war natürlich nicht mehr daran zu denken, dass das Rennen fortgesetzt wird und somit gibt es kein Ergebnis beim ersten Rennen der Saison.“, berichtet Daniela Schmid vom Nürburgring.

Der nächste Lauf der Saison 2015 findet am 25. April am Nürburgring statt. Daniela Schmid berichtet wie gewohnt auf ihrer Facebook Seite: www.facebook.com/DanielaSchmidMotorsport und auf ihrer Homepage www.daniela-schmid.at über die aktuellen Veranstaltungen und Ergebnisse.