Neuigkeiten

Platz 2 und Gesamtrang 8 im Audi TT RS für Daniela Schmid

 Mit dem 6h-Rennen am Nürburgring fand vergangenes Wochenende ein weiteres Saisonhighlight statt. Über Platz zwei in der Klasse und Platz 8 im Gesamtklassement von 193 Startern konnten sich Daniela Schmid und ihr Team durchaus freuen.

 Bereits im Zeittraining zeichnete sich ein schwieriger Renntag, geprägt von Wetterkapriolen, ab. Daniela Schmid konnte dabei bei noch trockenen Bedingungen die Pole Position in der Klasse SP3T für ihr Team herausholen. Aus strategischen Gründen entschloss das Team jedoch, nicht Daniela Schmid den Start fahren zu lassen, was leider total nach hinten losging und so fand sich das Team bereits am Ende der ersten Runde nur noch auf Platz 6 in der Klasse wieder und hatte bereits einen beträchtlichen Rückstand auf die Spitze eingebüßt. So galt es Schadenbegrenzung zu betreiben und am Ende der 6h, die geprägt waren von heftigen Regenschauern und sehr schwierigen Bedingungen, konnte man über Platz 2 in der Klasse und Platz 8 im Gesamtklassement sehr zufrieden sein. Für das Team LMS Engineering bedeutete es den zweiten Doppelsieg in Folge.

„Nach dem miserablen Start war für uns leider nicht mehr viel drin und wir mussten uns am Ende mit Rang zwei zufrieden geben. Im Zeittraining hat es noch gut ausgesehen und wir haben gezeigt, dass wir um den Sieg kämpfen hätten können. Darauf wollen wir nun aufbauen und werden beim nächsten Mal wieder voll angreifen.“, berichtet Daniela Schmid nach dem Rennen.

Mit dem Opel Astra OPC konnte Daniela Schmid dieses Mal nicht starten, weil das Auto bei einem Unfall ihres Teamkollegen am Freitagnachmittag so stark beschädigt wurde, dass das Team nicht starten konnte.

Das nächste Rennen von Daniela Schmid findet am 13. September statt und geht über eine Distanz von 4 Stunden.

VLN 07_6h Rennen_Audi TT RS