Neuigkeiten

Sieg im Audi TT RS und Platz 4 im Opel Astra Cup

Am vergangenen Samstag fand der 4. Saisonlauf zur Langstreckenmeisterschaft statt. Dieses Rennen war zugleich die Generalprobe für das 24h Rennen am Nürburgring und dementsprechend war das Starterfeld mit 202 Startern voll besetzt. Somit erreichte das Team rund um Daniela Schmid den ersten Klassenrang mit dem Audi TT RS sowie einen 32. Platz in der Gesamtwertung. Mit dem Opel reichte es für den 4. Platz und Platz 76 in der Gesamtwertung.

Bereits im Zeittraining zeichnete sich ein sehr spannendes Rennen ab. Daniela Schmid verpasste um 91 Tausendstel die Pole Position mit dem Audi TT RS und im Opel Astra OPC Cup fehlten 75 Hundertstel auf die erste Startposition.

Den Start zum Rennen im Audi übernahm Daniela Schmid und konnte Position zwei hinter dem Schwesterauto von LMS Engineering halten. Durch eine unterschiedliche Strategie gelang es dem Team die Führung zu übernehmen und damit den ersten Sieg in der Saison 2014 für LMS Engineering einzufahren.

Im Opel Astra OPC übernahm Alexander Mies den Start und konnte die sehr gute zweite Startposition verteidigen. Beim Wechsel auf Jens Moetefindt gab es leider Probleme beim Tankstopp und wir verloren wertvolle Zeit und fielen auf Platz sieben zurück. Das Team um Daniela Schmid kämpfte sich zurück und holte am Ende noch Platz vier.

„Ich freue mich riesig über den ersten Sieg im Audi TT RS in der Saison 2014. Es war nach den drei zweiten Plätzen aller höchste Zeit. Die Generalprobe für das 24h Rennen ist somit sehr gut gelungen. Im Opel hatten wir wieder etwas Pech und dadurch reichte es leider wieder nicht für einen Podestplatz. Die Performance des Teams passt, wir müssen es nur mal ins Ziel bringen.“, resümiert Daniela Schmid nach dem Rennen.

Der fünfte Lauf zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring findet am 5. Juli 2014 statt. Bereits vom 19. bis 22. Juni 2014 findet das Saisonhighlight, das 24h Rennen am Nürburgring, statt.